Startseite ::
< Erklärung der Bundesstelle von pax christi zu 60 Jahre Nato
01.04.09 05:53 Alter: 8 yrs
Kategorie: Erklärungen

Pressemitteilung zur pax christi Diözesanversammlung 2009


                                                                        30.3.2009

 

 

Pressemitteilung

 

pax christi Vorstand bestätigt

 

Die Diözesanversammlung der pax christi-Bewegung Augsburg hat am Wochenende (28.3.) in den friedens räumen in Lindau das bisherige Leitungsteam bestätigt. So wurden jeweils ohne Gegenstimmen Herr Siegfried Fackler  als Geistlicher Beirat, Herr Prof. Dr. Jost Eschenburg als Sprecher und Frau Edith Neidlinger als Beirätin erneut für 3 Jahre gewählt.

Weiterhin gehören der Bistumsstelle Frau Barbara Emrich als Sprecherin, Herr Sascha Joch als kommissarischer Geschäftsführer und Herr Stefan Vogt als Beirat an, die jedoch in diesem Jahr nicht zur Wahl standen.

 

Die Versammlung unter dem Titel „Gestern – Heute – Morgen“ beschäftigte sich in verschiedenen Gruppen v.a. mit der Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit der Bewegung. Eine breite Mehrheit der TeilnehmerInnen votierte für einen Antrag des Vorstandes, die Inititative des Dachverbandes der Türkischen Vereine in Augsburg, eine repräsentative Moschee zu bauen, die offen ist für alle Muslime, auch aus dem Balkan, dem Iran, Arabien etc. zu unterstützen und beauftragte den Vorstand, diesen Beschluss gegenüber der Stadt Augsburg und den Religionsgemeinschaften zu vertreten.

Der christlich-muslimische Dialog ist in den letzten Jahren u.a. zu einem Schwerpunkt der Bewegung geworden.

 

In einem weiteren Antrag wurde der Vorstand beauftragt, einer zunehmenden Remilitarisierung der deutschen Politik entgegen zutreten und diese Position von den Kirchenführern entschieden einzufordern.

 

Mit einer eindrucksvollen Führung durch die friedens räume und einem gemeinsamen Gottesdienst endete die Versammlung.

 

Ansprechperson: Christian Artner-Schedler (Referent für Friedensarbeit) Tel. 0821/517751