Startseite ::
< Test 2
03.02.03 00:04 Alter: 15 yrs
Kategorie: Texte

Theaterstueck fuer Friedensaktionen


Schach" - ein Theaterstück


Material: der Tod - schwarzer Umhang, weiß geschminkt, Trommel 2 Schachspieler - je 1 Maske 2 Generäle - je 1 Uniform, Grenzstab, simuliertes Gewehr mind. 6 Leute - bekommen später blaue oder rote quadratische Masken aus Pappe 1 Schachspiel 1 kleiner Tisch, 2 Hocker Gesamt 11 Personen


Der "Tod" spricht:

"Krieg ist wie Schach. Ein Spiel, bei dem Figuren hin und her geschoben werden. Dem König passiert nichts. Wenn er in Gefangenschaft gerät, ist das Spiel aus. Doch vorher - bevor der König in Gefahr gerät, fallen die Bauern, die Springer, die Läufer vom Brett."

Ablauf:

Die 6 Leute spazieren durch die Gegend. Trommelwirbel. Die Schachspieler treten auf, anschl. die Generäle, die die "Bevölkerung" auseinanderschieben und maskieren. Schachspiel wird immer schneller. Die "Soldaten" werden von den Generälen geschoben. Ein Spieler sagt "Schach", der andere erwidert "Schach matt". Die 6 Leute und Generäle fallen um. Die Schachspieler verabschieden sich: "Ein faires Spiel!" und gehen. Trommelwirbel. Der Tod spricht. Trommelwirbel